Liebster Blog Award #2

Alles klar! Erneut eine Nominierung zum Liebster Blog Award! Vielen Dank an Virginia und Christoforo von den Private Readers! Auch diesmal habe ich mich sehr gefreut, teilnehmen zu dürfen!

Die Regeln für die Nominierten:

  1. Verlinke den Blog, der dich nominiert hat.
  2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
  3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben (oder auch mehr).
        – Puh, das ist ganz schön viel, ich glaube, ich nominiere ein paar weniger…
  4. Denke dir 11 eigene Fragen für die Nominierten aus.

Folgende Fragen darf ich beantworten:

Welches Buch hat Dich geprägt?

Da gibt es viele, aber ich denke, dass Harry Potter und Die Stadt der Träumenden Bücher diejenigen waren, die mich am meisten beeindruckten und inspirierten!

Welches Buch würdest Du retten wollen, wenn die Welt untergehen würde?

Schwierig, schwierig! Harry Potter und der Feuerkelch, Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs, Rumo und die Wunder im Dunkeln denke ich. Wenn ich mich allerdings entscheiden würde, würde es kritisch werden! Aber ich schätze mal, wenn die Welt untergeht, kann ich auch drei Bücher tragen.

Bloggen bedeutet….

… Tagebuch zu führen. Klar, ich schreibe nicht täglich und auch nicht darüber, was ich letztes Wochenende eingekauft habe. Trotzdem gebe ich mit jedem Beitrag etwas von mir selbst Preis.

Was hat Dich das Lesen über das Leben gelehrt?

Ich habe erst einmal ewig gebraucht, um die Frage zu verstehen! Irgendwie stand ich auf dem Schlauch… Durch das Lesen wurde mir klar, dass Fantasie und Geschichten unser Leben bereichern. Gerade solche Geschichten, die aus anderer Leute Köpfen entstanden sind, sind meiner Meinung nach die bewundernswertesten.

Was tust Du, um mehr Blogabonnenten zu bekommen?

Vorrangig schreibe ich Beiträge. Ich kommentiere auch, wenn ich Blogbeiträge anderer Blogger gut finde. Ich denke, das reicht fürs Erste. Diejenigen, die wirklich zu meinem Blog passen, finden mich so früher oder später.

Wenn Du ein Buch schreiben würdest, wovon würde es handeln?

Ich habe ein Buch geschrieben! Es heißt „Zeitsteinwirrwarr – Das Tagebuch der Amy Stanleys“ und ist ein Fantasy-Jugendbuch. Auch wenn es Tagebuch heißt, sind es eigentlich eher Memoiren, denn Amy Stanleys schreibt das Buch erst Jahre später und nicht während den Ereignissen. In Band 1 erzählt sie von ihrer Schulzeit, in der sie ihre Freunde kennenlernt, Magie und Waffen beherrschen lernt, sich zum ersten Mal verliebt, ihr erstes Abenteuer erlebt und einen Tiger als „Haustier“ bekommt. 5 weiter Bände sind in Planung, ich weiß, ganz schön viel, aber Amy hat auch viel zu erzählen!

Wenn Du nur ein Buch empfehlen dürftest, welches wäre es und warum?

Natürlich mein eigenes! Nein, Quatsch, sowas macht man hier nicht. Ich würde definitiv Die Stadt der Träumenden Bücher von Walter Moers empfehlen! Es ist ein so fantastisches und vor Fantasie überquellendes Buch, dass ich es schon mehrmals lesen musste! Walter Moers ist mein absolutes Idol, niemand anderes kommt an seine Erzähl- und Schreibweise heran, nicht einmal wenn er es versuchen würde.

Welche Autoren liest Du immer wieder einmal?

Wie schon gesagt: Walter Moers (Die Stadt der Träumenden Bücher, Rumo und die Wunder im Dunkeln, Der Schrecksenmeister, Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär). Dazu kommen Rick Riordan (Percy Jackson), J. K. Rowling (Harry Potter, aber das müsste ich wahrscheinlich nicht dazusagen) und Kai Meyer (Die Wellenläufer-Trilogie, Seide und Schwert, Die fließende Königin).

Lässt Du Dich durch ein Buchcover beeinflussen bei der Buchwahl? Warum ja oder nein?

Definitiv! Gerade bei eBooks hängt bei mir viel vom Cover ab. Cover wie bei Plötzlich Fee oder Göttlich Verdammt finde ich eher abschreckend, da finde ich die englischen Versionen um Längen besser. Deshalb ist ein gutes Cover auch das A und O, wenn ich mein Buch bald veröffentliche!

Welchen Tipp würdest Du anderen Bloggern geben?

Schreibt über das, was euch gefällt und schaut weniger darauf, was anderen gefällt. Ich schreibe einmal pro Woche über mein Buch, etwas, das mir total Spaß macht. Auch wenn ich schlechte Kritik bekommen sollte, werde ich weiterschreiben. Ebenfalls schreibe ich einmal pro Woche über Geschichten, dir mir besonders am Herzen liegen. Solange das, worüber man schreibt, einen interssiert oder sogar Spaß macht, kann man nichts falsch machen!

Lesen heisst…..

Freunde finden. Imaginäre Freunde, die man begleiten, beschützen, bestaunen kann. Das ist die große Kunst des Schreibens: Dem Leser einen Freund zu geben, zu dem er jederzeit zurückgehen kann und den er so kennt wie sich selbst. Ob ich das bei meinem Buch geschafft habe, weiß ich nicht. Doch bei vielen anderen Büchern ging es mir so.

Also dann, ich nominiere:

  1. Seitengeraschel
  2. Ari’s Bücherwelt
  3. Melli’s Bücher Blog
  4. Literatouristin
  5. lifewithsaskia
  6. Schmökerstunde
  7. Weil ich Bücher liebe
  8. natasha neverland

So, jetzt langts aber auch wieder! Wer von euch Nominierten mitmachen will, sei herzlich dazu eingeladen. Folgende Fragen würden mich interessieren:

1. Mein größter Held.
2. Wo würdest du gerne leben?
3. Was wäre das tollste Geschenk für dich?
4. Etwas, das du schon immer mal haben wolltest, aber wahrscheinlich nie bekommst.
5. Wenn das Beamen erfunden werden würde, wohin würdest du als erstes reisen?
6. Wenn du eine Geschichte (egal welches Medium) noch einmal zum ersten Mal sehen/lesen/erleben könntest, welche wäre das?
7. Welches Buch-Genre liest du gerne/am liebsten?
8. Was macht dir beim Bloggen am meisten Spaß?
9. Welche Geschichten müssen deine Nachkommen unbedingt erleben/lesen/sehen?
10. Wenn dein Leben Inhalt eines Buches wäre, was wäre sein Titel?
11. In wessen Leben würdest du gerne für einen Tag schlüpfen und warum?

Viel Spaß beim Beantworten!

Liebe Grüße und Hakuna Matata

Isabella

Advertisements

10 Gedanken zu „Liebster Blog Award #2

  1. Erstmal: Danke für die Nominierung 🙂 ich werde mich so schnell wie möglich dransetzen!
    Und bei den Covern stimme ich dir voll und ganz zu. Man sagt zwar immer „Don’t judge a book by it’s cover“, aber wenn das Cover blöd aussieht, kann die Story noch so toll sein, werde ich mir im Laden niemals die Handlung durchlesen. Irgendwie geht es halt doch um das äußere…

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Liebster Blog Award | lifewithsaskia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s