Meine Angst vor Werwölfen {Harry Potter #3}

Wie ihr schon an den geschweiften Klammern lesen könnt, geht es nicht um Twiligth. Wobei ich an dieser Stelle klar bekennen muss, dass ich Twilight nicht so schlecht finde. Ich habe mich aber trotzdem weder an dem Hype um Bella und Edward beteiligt, noch habe ich mich jemals für eine Seite (#TeamEdward versus #TeamJacob) entschieden [Bei Edward hat mich sein Gesicht gestört, bei Jacob seine abnormalen Muskeln :D].

Nein, meine Angst vor Werwölfen rührt von Harry Potter und der Gefangene von Askaban. Und zwar dem Film. Eine Inhaltsangabe brauche ich euch ja nicht vorzustellen, jeder, der den Film (oder die Filme, besser gesagt) nicht gesehen hat, ist nur ein halber Mensch [sorry, unumstößliche Tatsache!].

Film 1 und 2 habe ich nicht im Kino gesehen, da ich laut meinen Eltern noch zu jung dafür war [Pah, ich war doch schon 7!]. Naja, ist nicht mehr zu ändern. Film Nummer 3 durfte ich dann endlich mit meiner Tante und meiner Mutter im Kino ansehen … mit schrecklichen Folgen!

Da ich bis dato die Bücher nicht gelesen hatte (Teil 1 und 2 las ich innerhalb einer Woche, ein paar Monate später erst), wusste ich nicht, was auf mich zukam. Und dementsprechend hatte die kleine zehnjährige Isabella (mit damals übrigens noch blonden Haaren – tut eigentlich nichts zur Sache) extrem Angst vor Lupin, als er sich in einen Werwolf verwandelt.

Und ehrlich Leute, man sagt ja immer, was in der Kindheit schief lief, das behält man ein Leben lang (so oder so ähnlich). Und es stimmt! Ich habe von dieser blöden Szene ein Trauma davongetragen, kein sonderlich großes, aber es verfolgt mich noch immer. Denn irgendwie, auch wenn ich den Film schon so oft gesehen habe und es mich nicht mehr gruselt, kriege ich eine Gänsehaut vor Lupins erster Verwandlung. Verrückt, oder?

Habt ihr das auch? So ein Kindheitstrauma, das ihr nicht los werdet? 🙂

Liebe Grüße und Hakuna Matata

Isabella

Advertisements

6 Gedanken zu „Meine Angst vor Werwölfen {Harry Potter #3}

  1. Erstenmal muss ich dir erzählen, dass gestern ein Mädel in einem HP Shirt an mir vorbei gelaufen ist und musste ab dich und deine YAP Karten denken 😂
    Lupin als Werwolf ist aber auch wirklich gruselig! Ich bin in den zweiten HP teil mit kuscheltier gegangen, weil ich mich im ersten Teil so erschrocken habe, als Harry das Buch geöffnet hat 🙈
    Ich muss sagen, dass ich Angst vor Schmetterlingen habe. Als Kind war ich mal bei einer Freundin meine Mutter und die hatte einen toten Schmetterling in der Wohnung. Und ich habe den angefasst. …was ich damals schrecklich fand. Dann habe ich die Soongebobfolge mit dem Schmetterling gesehen. naja seitdem renne ich vor Schmetterlingen weg, weil ich die ekelhaft und gruselig finde 🙈 auch ein Kindheitstrauma.

    Gefällt 1 Person

    • Du kannst dich gern am yap-projekt beteiligen 😉
      Das ist aber mal eine Horror-Story, zum Glück habe ich nur sehr irrationale Ängste… Vor Insekten oder sonstigem Zeug hab ich keine Angst, zum Glück. Und so viele Schmetterlinge gibt es ja nicht bei uns, da hast du noch eine recht einfache Angst erwischt 🙂 besser als Spinnen 😀

      Gefällt mir

  2. Oh, ich hatte bei Szene immer so Angst ._. nach dem ich sie das erste mal gesehen hab (keine Ahnung, wie alt ich da war) hab ich mich, jedes Mal wenn ich den Film gesehen hab, unter meiner Bettdecke versteckt, weil ich es so gruselig fand o.o ich hab seit dem ich klein war, den Film irgendwie nicht mehr gesehen und keine Ahnung, wie ich es jetzt empfinde … da fällt mir ein, ich könnte mal wieder Harry Potter schauen … aber egal, jedenfalls versetzten mich heutzutage Horrorfilme so gut wie gar nicht in Angst und Schrecken, man kann glauben, dass ich mal Angst bei Harry Potter hatte oder immer noch habe … ich glaube, ich werde das gleich mal überprüfen, auf zu einem Harry Potter Marathon! (aber ohne den sechsten, hehe ^-^)

    Gefällt 1 Person

  3. Ich gestehe ebenfalls 🙂 Mir gefallen die Bücher und Filme von Twilight (Deutsch und Englisch) und ebenso die Bücher und Filme von Harry Potter ( Deutsch und Englisch) – Die Verwandlung von Remus Lupin in einen Werwolf fand und finde ich auch nicht wenig zum Gruseln – und ich war beim ersten Ansehen des Films nicht Sieben und nicht Zehn, auch nicht zwanzig sondern ÄLTER!! Also auch kein kleiner Angsthase, oder? 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s