Ausbeute vom Schmökerabend

Wie bereits erwähnt war ich gestern Abend auf einem sogenannten Schmökerabend in einer nahegelegenen Buchhandlung. Das war mein Geburtstagsgeschenk für meine beste Freundin.

Um 19 Uhr fing das Ganze an, wir wurden begrüßt und durch die Räume geführt. Es gab eine Leseecke mit kleine Croissants und Sekt, O-Saft und Wasser. Wir waren komplett allein im Laden, die Mitarbeiter schlossen ihn um 19:15 Uhr etwa ab. Erst um 22 Uhr kam die Inhaberin und schloss uns wieder auf, danach konnten wir alle Bücher kaufen, die wir bis dahin angelesen hatten. Es hat sich richtig gelohnt, zumindest bei mir …  und Spaß gemacht hat es allemal!
Und ich finde es eine super Idee, nicht nur, dass der Schmökerabend an sich recht günstig ist (5 € pro Person), sondern auch, dass man endlich die Zeit hat, sich durch alle Bücher zu lesen, die einen interessieren. Normalerweise lässt man sich diese Zeit nicht (zumindest ist das bei mir so).

Aber nun zur Ausbeute des gestrigen Abends; ein Buch kann ich leider nicht zeigen, weil es ein baldiges Geschenk sein wird und derjenige hier auch öfter vorbeischaut …


Helden des OlympRick Riordan

Irgendwann im Laufe des Abends wanderte dieses Büchlein in meinen  Einkaufskorb. Die Percy Jackson Reihe habe ich ja komplett gelesen und fand sie genial! Aber vor Helden des Olymp hatte ich irgendwie Zweifel… Jetzt, da es nur 5 € kostet, habe ich Band 1 endlich gekauft. Mal sehen, wie es wird…

Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Allem Anschein nach gehören die drei tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Auf dem Rücken eines mechanischen Drachen stürzen sie sich also ins Abenteuer. Und dann gilt es auch noch, einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson…


 

ErebosUrsula Poznanski

Von diesem Buch habe ich schon sehr oft etwas gehört. Ich habe es allerdings nicht für mich gekauft, sondern für meine Mum, die am Montag in Urlaub geht. Zwar keine leichte Urlaubslektüre, aber ich glaube, es könnte ihr gefallen.

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten. Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden. Auch Nick ist süchtig nach Erebos – bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. 


Die Seiten der WeltKai Meyer

Das Buch wollte ich mir eigentlich erst im Oktober kaufen, wenn ich zur Buchmesse gehe, aber gestern hüpft es mir einfach in die Hand – tja, dann musste es eben mit, obwohl die 20 € echt schmerzhaft waren … aber immerhin weiß ich ja, dass es ein gutes Buch ist. Band 2 wäre um ein Haar auch gleich mitgewandert 😀

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.


 

PanicLauren Oliver

Den ganzen Abend über habe ich überlegt, woher mir der Name bekannt vorkam. Und dann fiel es mir ein: Delirium! Der Klappentext von Panic hat mich dermaßen überzeugt, dass ich das Buch ohne anlesen kaufen musste, da es eingeschweißt war.

PANIC verändert alle(s). HEATHER hatte nie vor, an dem verbotenen Spiel für Schulabgänger teilzunehmen. Denn der Gewinn ist zwar hoch, aber der Einsatz auch, und sie ist keine Kämpferin. Doch schnell wird ihr klar, dass es nur den richtigen Grund braucht, um dabei sein zu wollen. Und dass Mut auch eine Frage von Notwendigkeit ist. DODGE war sich immer sicher, dass er bei Panic mitmachen würde. Er hat keine Angst, denn es gibt ein Geheimnis, das ihn durchs Spiel pushen wird. Aber um zu gewinnen, muss man auch seine Gegner kennen.


Red Rising Pierce Brown

Diese Buch betrachte ich als meinen persönlichen Schatz. Es stand unentdeckt in irgendeiner Ecke, bis ich es herauszog und zu lesen begann. Und irgendwie fesselt es mich sofort. Denn es wurde schnell klar, dass es sich zwar um Dystopie und Rebellion, keinen neuen Themen, handelte, doch im Bereich Liebe macht es neue Fortschritte. Denn Darrow ist bereits verheiratet und verliert seine große Liebe zudem noch. Ich bin gespannt …

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …


Das waren meine Errungenschaften (wie gesagt, bis auf ein Weiteres). Jetzt kommt noch meine Wishlist, Bücher, die ich in der Buchhandlung gesehen habe und das Gefühl hatte, dass ich sie haben musste! Aber irgendwann sagte mein Geldbeutel dann doch: Halt. Naja, Weihnachten kommt ja „bald“.

Folgende Bücher sind auf meiner Wishlist gelandet:

Vor allem „Afterworlds“ interessiert mich brennend, aber es ist vergleichsweise teuer und ich habe jetzt ja genug Lesestoff… aber irgendwann muss ich es lesen, der Klappentext klingt so spannend:

Lizzy überlebt den Terroranschlag auf dem überfüllten Flughafen von Dallas nur durch Zufall. Und begegnet in jenem heiklen Moment zwischen Leben und Sterben ihrem Seelenführer Yamaraj, der Lizzy in die Totenwelt ›Afterworlds‹ führt. Dass sie sich dabei unsterblich in den wunderschönen Mann mit der sanfte Stimme und dem tiefen Blick verliebt, war so nicht vorgesehen vom Schicksal. Und Lizzy muss sich entscheiden: Für das Leben oder ein Dasein als Wandlerin zwischen den Welten …

Lizzys Geschichte ist ein Roman. Darcys Roman, den die 17-jährige mehr aus Spaß an die bekannteste Literaturagentur New Yorks schickt. Zu ihrer Überraschung bekommt Darcy direkt ein Zwei-Buch-Angebot und einen horrenden Vorschuss. Dieser Erfolg macht sie waghalsig: Statt ihr College-Studium anzutreten, zieht Darcy nach New York. Auf gut Glück und ohne rechten Plan. Aber mit dem festen Vorhaben, eine richtige Autorin zu werden. Und sich zu verlieben …


So, das war es heute von mir. Übrigens liegt noch ein weiteres Buch auf meinem SUB, allerdings ganz oben, da es aus der Bibliothek ausgeliehen ist: Selection. Das bedeutet, oben gekaufte Bücher müssen noch ein klein wenig warten … Aber ich freue mich schon total darauf, sie alle zu lesen!

Euch ein schönes Wochehende!

Liebe Grüße und Hakuna Matata

Isabella

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Ausbeute vom Schmökerabend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s