Schon wieder Dinos … {Jurassic World}

Vor kurzem habe ich mit meinen Freund Jurassic World gesehen. Naja, ich habe ja schon die drei Vorgänger gesehen und dass sie gut gemacht sind, steht ja außer Frage.

Trotzdem habe ich Angst vor Dinos.

Jurassic Park I hat mich einfach geprägt, kennt ihr noch die Szene, wo sie an den Reagenzien vorbeigehen und hineinschauen. Die Embryos darin werden immer größer und größer von Glas zu Glas und in letzten ist ein ausgewachsener Raptorkopf drin. Nur dass der nicht wirklich drin ist, sondern sich dann bewegt und die Leute anfällt. Ja, DAS war die Szene, die mich nachhaltig geschädigt hat.

Aber zurück zu Jurassic World. Viele kritisierten ja, dass es einfach nix Neues ist, Dinos und der Park und so. Aber mal im Ernst: Du gehst doch nicht ernsthaft in einen Film, der Jurassic World heißt, und erwartet, dass die dann mit Rieseninsekten auffahren, oder? Was denken die Leute sich? Dass Harry Potter 4 langweilig ist, weil es immer noch um Harry Potter geht?

Ich persönlich fand es nicht schon schlimm, dass es – Oh Wunder – wieder um Dinos ging. Gut, das mit dem Hybriden ist schon krank, das muss ich zugeben. Aber es war eine gute Erweiterung, denn was hätten sie sonst noch machen sollen? Erster Park kaputt – hatten sie schon. Ein T-Rex macht San Diego unsicher – hatten sie schon. Gestrandet auf der verlassenen Insel – hatten sie schon. Also wieder von vorne: Neuer Park, am Ende wieder kaputt. Wuhu.

Dass Chris Pratt ein Hingucker ist, weiß ich zumindest seit Guardians of the Galaxy und er macht seine Sache richtig gut. Die Kinder sind auch nicht schlecht, sie wissen sich wenigstens zu helfen, anstatt dumm in der Gegend herumzuschreien.

Mein Fazit von dieser Geschichte übrigens ist folgendes: Ich glaube, Jurassic World hat die Mentalität der Menschen gut eingefangen. Schließlich ist es im ersten Moment einfach nur Wahnsinn, einen Park wieder aufzubauen und Kreaturen wiederzubeleben, mit denen/dem es auf alle denkbaren Arten schief ging beim ersten Versuch. Doch so sind wir Menschen, schlicht und ergreifend dumm. Dass dann noch der Hybrid hermuss, weil ein T-Rex langweilig wurde, ist leider auch nachvollziehbar.

Zweiten Fazit übrigens: Keine zehn Pferde würden mich auf diese Insel bringen, nicht einmal wenn ich Geld dafür kriegen würde!

Liebe Grüße und Hakuna Matata

Isabella

PS Man hätte mich beim Fernsehen filmen müssen, das wäre zu lustig gewesen 😀 ich hab mich überall festgekrallt, gekreischt, bin zusammengezuckt und hab ständig mit mir selbst zur Beruhigung geredet. Mein Freund hat einfach nur gelacht 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s