Rezension #35 {Royal Band 2}

Wie schon gesagt, ich lese momentan alle Royal-Bände in einem Aufwasch. Und Royal 2 habe ich am Samstagmorgen angefangen und am Samstagabend aufgehört.


Royal 2: Ein Königreich aus Seide

9783646601619

Quelle: carlsen


Eckdaten

Autor: Valentina Fast

Verlag: Impress

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: September 2015

Band: 2 von 6

Folgeband: Ein Schloss aus Alabaster, Eine Krone aus Stahl, Eine Hochzeit aus Brokat, Eine Liebe aus Samt

Preis: 3,99 € (eBook)


Inhaltsangabe

Was ist die erste Aufgabe der Kandidatinnen? Und welcher der vier Männer interessiert sich für Tanya? Wird Claires aufflammende Liebe zu Fernand erwidert? Und was passiert mit Philipp, der Tanya allem Anschein nach nicht leiden kann? Und sind wir allein auf der Welt? All das wird in diesem Band geklärt.


Cover

Das Cover ist genauso süß wie das erste, nur die Untertitel finde ich nicht so passend. Sie sind zwar plüschig und süß formuliert, aber nichtssagend. Hätte man auch weglassen können.


Ich und das Buch

Ganz davon abgesehen, ob ich das Buch gut finde oder nicht (ich finde es gut), ist es eine Frechheit, mitten im Satz (gefühlt) aufzuhören. Ich finde, Band 1 und 2 hätte man gut zusammenfassen können. Zwar entsteht am Ende trotzdem noch ein blöder Cliffhanger, aber einfach so noch vor der ersten Entscheidung aufzuhören fand ich echt scheiße. Das hat die Story total zerstört, weil ich im Lesefluss war und einfach herausgerissen wurde.

In diesem Band kommen die Prinzen nun nach und nach zur Geltung, allen voran natürlich Philipp. Philipp und Tanya – das ist ein ewiges On-Off, warum weiß keiner in diesem Moment. Trotzdem hat man das Gefühl, dass mehr dahinter steckt als Tanya glaubt.

Die Story ist zwar vorne und hinten abgehackt, aber echt gut geschrieben. Ein paar kleine Fehler im Satzbau und Schreibweise (so dass statt richtigerweise sodass) stören den Lesefluss kaum. Claire wird mir immer sympathischer, weil ich in Band 1 noch das Misstrauen verspürte, sie könnte Tanya hintergehen. Aber sie ist ein toller Charakter und eine gute Freundin. Hier wird zum ersten Mal der Zweifel geschürt, dass Viterra doch nicht der einzige von Menschen bewohnte Fleck auf der Erde ist und ich bin gespannt, wie es weitergeht.


Schlussplädoyer

Nach wie vor ist die Royal-Reihe etwas für Selection-Leser, denn es ist ihm wirklich ähnlich. Ich habe es genossen zu lesen und musste nach dem unfairen Ende gleich Band 3 weiterlesen.

Liebe Grüße und Hakuna Matata

Isabella

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s