Selfmade-Mappe mit Relief

Heute gibt es mal wieder einen Beitrag aus der DIY-Schiene. Für ein geschäftliches Ereignis konnte ich mein Können unter Beweis stellen und habe zum ersten Mal eine Mappe entworfen. Anfangs hat mich das Ganze ca. 4 Stunden gekostet, denn ich musste erst einmal planen, die Größe berechnen, den Karton ausschneiden etc. Aber bei der zweiten Mappe wurde es dann einfacher, diese dauerte ca. 2 Stunden. Und hier kommt wieder eine Bilderstrecke zur Entstehungsgeschichte:

 

Schwierig ist eine solche Mappe bei Weitem nicht. Das Relief ist ein zusätzlicher Mehraufwand, den man natürlich nicht machen muss. Schön aussehen tut es aber trotzdem, wie ich finde. Der Grund, weshalb die Zwillinge übrigens farbenverkehrt sind, ist lediglich der, dass ich nicht genug Papier hatte, um beide gleich aussehen zu lassen. Aber trotzdem sehen beide so aus, als gehörten sie zusammen.

Welche Mappe gefällt euch besser? 🙂

Liebe Grüße und Hakuna Matata

Isabella

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu „Selfmade-Mappe mit Relief

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s